Molke Molkendrink Laktose laktosefrei

Enthält Molke Laktose oder ist sie laktosefrei?

Molke ist eigentlich ein Nebenprodukt, welches bei der Herstellung von Käse entsteht. Schon zu Zeiten der alten Griechen und Römer war Molke ein bekanntes und beliebtes Getränk. Auch heutzutage kann man Molke in vielen Supermärkten kaufen. Dabei wird zwischen Süßmolke und Sauermolke unterschieden. Süßmolke entsteht bei der Dicklegung von Käse durch Lab und Sauermolke bei der Herstellung von Käse durch Zugabe von Milchsäurebakterien. Eine weitere sehr verbreitete Verwendung von Molke ist heutzutage die Herstellung von Proteinpulver. Doch enthält Molke Laktose oder ist die Molke laktosefrei? Diese Frage ist essenziell bei einer Laktoseintoleranz. Und leider ist es so, dass Molke keinesfalls laktosefrei ist. Denn während bei Käse insbesondere auch durch die Reifung Laktose abgebaut wird, ist dies bei der Molke nicht der Fall. Im Gegenteil, einen guten Teil der Laktose verliert der Käse auch, weil dieser in der Molke verbleibt. Während Käse also laktosearm ist und meist auch laktosefrei, ist der Laktosegehalt von Molke eher hoch.

Wie wird Molke hergestellt?

Bei der Herstellung von Käse wird zunächst Milch dickgelegt. Das geschieht durch die Zugabe von Milchsäurebakterien und Lab. Schon nach kurzer Zeit ist die Milch dickgelegt. Es entsteht die sogenannte Dickete. Diese wird mit einer Käseharfe geschnitten, dadurch fließt ein Teil der Molke ab und es bleibt die feste Masse zurück. Im weiteren Verlauf der Käseherstellung wird auch noch die restliche Molke aus dem Käse gepresst. Wenn es ein Salzlakenkäse ist, verliert der Käse durch das Salzbad noch letztes Reste von der Molke.

Die Molke ist quasi Abfallprodukt der Käseherstellung. Natürlich galt das nur früher, heutzutage wird alles genutzt. Die Molke wird beispielsweise zu Molke-Drink verarbeitet oder zu Proteinpulver oder zu Molkenpulver für die Industrie. Und da Molke insbesondere der Bestandteil der Milch ist, welcher bei der Herstellung von Käse übrig bleibt und weil Käse meist sehr laktosearm ist, ist die Molke sehr laktosehaltig.

Wie hoch ist der Laktosegehalt von Molke?

In Molke sind noch etwa 4 bis 5 Gramm Laktose auf 100 Milliliter enthalten. Zum Vergleich, Milch enthält auch etwa 5 Gramm Laktose auf 100 Milliliter. Der Laktosegehalt von Molke ist also ebenfalls sehr hoch, daher sollte man Molke bei Laktoseintoleranz auch meiden. In Deutschland ist Molke auch eher ein unbekanntes Nischengetränk, daher ist mir dort keine laktosefreie Molke bekannt. In Österreich gibt es jedoch von SPAR laktosefreie Molke.